31.05.2014 in Wahlen

Kommunahlwahl 2014

 

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

 

18.04.2014 in Wahlen

Kommunahlwahl 2014

 

Unser Team für die Kommunahlwahl am 25. Mai 2014
(es fehlen Kurt Großmann und Wilfried Steger)

Hier gehts zu  Unseren Kandidatinnen und Kandidaten ==>

09.03.2014 in Wahlen

Nominierungskonferenz und Hauptversammlung 2014

 

Wahl der Kandidatinnen und Kandidaten zur Kommunahlwahl 2014
und Jahreshauptversammlung 2014

02.03.2013 in Wahlen von SPD Kreis Calw

Esken mit einem Bein im Bundestag

 
Wahlkampftandem: Marius Grünewald und Saskia Esken
  • Kandidatin erhält aussichtsreichen Listenplatz

Auf dem Parteitag der SPD Baden-Württemberg in Heilbronn hat die SPD-Bundestagskandidatin im Wahlkreis Calw/Freudenstadt, die Bad Liebenzellerin Saskia Esken, mit überraschend deutlichen 85,7 % Platz 18 der Landesliste errungen. Damit ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass sie bei der Bundestagswahl am 22. September in den Bundestag einzieht.

10.12.2012 in Wahlen von SPD Kreis Calw

Steinbrück: „Wir brauchen mehr Wir“

 

Mit einer sehr sozialdemokratischen und für seine Verhältnisse nachdenklichen Rede überzeugte Peer Steinbrück am vergangenen Sonntag 93,5% der Delegierten des außerordentlichen Parteitags in Hannover. Mit deutlichen Worten sprach er sich für einen gesetzlichen Mindestlohn aus, für gleichen Lohn für gleiche Arbeit, für die Solidarrente, die Bürgerversicherung, für eine zügige Umsetzung der Energiewende, für sozialen Wohnungsbau, für Investitionen in die Bildung und für die Durchsetzung der Politik gegen die Finanzmärkte. Damit wichtige öffentliche Investitionen nicht ausbleiben und man z.B. ein Schulgebäude nicht daran erkennen muss, dass es das Heruntergekommenste in der Stadt ist (ein echter Steinbrück, diese Ausdrucksweise), wird die SPD nach der Regierungsübernahme die Steuern erhöhen.

27.03.2011 in Wahlen

Die Letzte Station unseres Landtagsabgeordneten vor der Wahl

 

„Tourismus im Kreis Calw“
Der Vortrag von Herrn Dr. Rainer Prewo
am Freitag, 25.03.2011, 20:00 Uhr im Hotel „Löwen“ - Wildberg-Schönbronn
war zwar einer der Höhepunkte im Wahlkampf der Wildberger SPD

23.03.2011 in Wahlen von SPD Kreis Calw

Rainer Prewo ist von der Oberreichenbacher LQN-Initiative begeistert

 
  • Der SPD-Landtagsabgeordnete sieht die Flächengemeinde mit ihrem Kurs auf dem richtigen Weg – Prewo: "Land muss sich stärker um die ländlichen Regionen kümmern."

OBERREICHENBACH. Begeistert ist der SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Rainer Prewo von der Oberreichenbacher Initiative Lebensqualität durch Nähe (LQN). Bei einem Fachgespräch mit Bürgermeister Karlheinz Kistner, Mitgliedern der Initiative und interessierten Bürgern erörterte Prewo, welche Vorteile eine gute kommunale Infrastruktur, engagierte Vereine und Kirchengemeinden aber auch eine gute Einbindung in den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) des Landkreis mit sich bringen. Dass es den Oberreichenbachern gelungen ist, einen monatlichen Mittagstisch im Gasthaus Hirsch zu organisieren - „die Menschen kommen nicht nur wegen des guten Essens hierher, sondern um sich zu treffen und miteinander zu reden“ (Kistner) -, dass sie seit 1. März eine Kinder- und Kleinkindbetreuung von 0 bis 24 Uhr für jedes Alter auf die Beine gestellt haben und auch ein eigener Fahrplan gedruckt und ehrenamtlich verteilt wurde, imponiert dem Landespolitiker,. Er ist aber auch beeindruckt, dass es Oberreichenbach als einer der ersten Kommunen im Landkreis neben Neubulach gelungen ist, einen Zeitbank-Verein zu gründen, mit dem die Nachbarschaftshilfe gestärkt wird.

04.03.2011 in Wahlen von SPD Kreis Calw

Bis 2050 soll der gesamte Strom in Baden-Württemberg mit erneuerbaren Energien erzeugt werden

 
Rainer Prewo in Gruppe
  • Der SPD-Landtagsabgeordnete Dr. Rainer Prewo informierte sich in Schömberg über den Einsatz erneuerbarer Energien bei Privatleuten und kleinen Unternehmen.

Bis zum Jahr 2020 will die SPD rund 50 Prozent des elektrischen Stroms in Baden-Württemberg über erneuerbare Energien erzeugen. „Unser Ziel ist es außerdem, bis zum Jahr 2050 die gesamte Stromversorgung im Land mit erneuerbarer Energie zu gewährleisten“, sagte Dr. Rainer Prewo bei einem Energiespaziergang in Schömberg. „Das können wir auch – wir brauchen nur den eingeschlagenen Weg zielstrebig fortsetzten statt die Entwicklung abzubremsen.“ Parallel, so der SPD-Landtagsabgeordnete und Wirtschaftsexperte werden die Atommeiler nach und nach abgeschaltet und auch die Nutzung fossiler Energieträger wird entbehrlich.

28.02.2011 in Wahlen von SPD Kreis Calw

Neues Großflächenplakat für Rainer Prewo

 

Unter dem Motto "PopArt und Politik" wurde zum Landtagswahlkampf ein Plakat in Stil von Roy Lichtenstein entworfen. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen.

30.06.2010 in Wahlen von SPD Kreis Calw

Nominierungsversammlung zur Landtagswahl 2011

 
SPD-Würfel Kreisverband Calw (langer Schatten rechts)

Zur Nominierung des Landtagskandidaten und Ersatzkandidaten der SPD sieht das Kreisstatut eine Versammlung der SPD-Mitglieder im Wahlkreis vor. Dazu lädt der Kreisvorstand am

Samstag, 10. Juli 2010 um 15 Uhr

in die Gaststätte am Stadion, Calwerstrasse 91, 72202 Nagold ganz herzlich ein.

News Ticker

19.03.2019 20:09 Wir brauchen flächendeckende und leistungsfähige Mobilfunknetze
Die SPD-Bundestagsfraktion schlägt ein Bundesförderprogramm Mobilfunk vor, um die Regionen zu versorgen, in denen sich Investitionen für Telekommunikationsunternehmen finanziell nicht rentieren. Dort, wo der Marktausbau versagt, muss der Staat eingreifen und für die Infrastruktur Sorge tragen. Nur so können die sogenannten weißen Flecken geschlossen werden. „Noch immer gibt es zahlreiche Funklöcher in Deutschland. Ursächlich hierfür

18.03.2019 15:16 ASF – Frauen verdienen mehr!
Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischen Frauen (ASF) Maria Noichl erklärt: Wie in jedem Jahr bedeutet dieses Datum, dass Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bis zu diesem Tag umsonst gearbeitet haben. Bedingt wird dies durch einen nach wie vor bestehenden Gender Pay Gap von 21 Prozent in Deutschland, einem der größten in der ganzen

15.03.2019 07:31 AG Selbst Aktiv begrüßt die Einigung der Regierungskoalition zum Wahlrecht für Menschen mit Behinderungen
Anlässlich der Einigung der Koalition erklärt der Vorsitzende von Selbst Aktiv Karl Finke: Das Bundesverfassungsgericht hatte mit seinem Urteil vom 29. Januar 2019 die Aufrechterhaltung von Wahlrechtsausschlüssen für Menschen, die unter Vollbetreuung aller Angelegenheiten stehen, für verfassungswidrig erklärt. Dies gilt auch für Straftäter, die wegen Schuldunfähigkeit in einem geschlossenen psychiatrischen Krankenhaus untergebracht sind. Die Karlsruher

13.03.2019 20:29 „Europa muss politischer werden“
Exklusiv-Interview mit Vizekanzler Olaf Scholz Der Bundesfinanzminister erläutert für spdfraktion.de das sozialdemokratische Konzept eines sozialen Europas und begründet, weshalb eine Reform des Sozialstaates notwendig ist. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

10.03.2019 21:19 Achim Post zum „Europa-Konzept“ der CDU-Vorsitzenden
Echter Fortschritt für ein starkes und gerechteres Europa sieht anders aus. Kramp-Karrenbauers Antwort auf Macron lasse jeden sozialen Gestaltungsanspruch für Europa vermissen, kritisiert SPD-Fraktionsvize Achim Post. Dabei seien europäische Mindestlöhne Teil des Koalitionsvertrages. Frau Kramp-Karrenbauers Antwort auf Präsident Macron ist in vielen Punkten schlicht und einfach eine Absage. Echter Fortschritt für ein starkes und gerechteres Europa

Ein Service von websozis.info