18.03.2017 in Kreisverband von SPD Kreis Calw

Der SPD-Kreisverband Calw hat einen neuen Vorstand

 
Der neue Kreisvorstand

Am Samstag den 18 März 2017, hat der SPD-Kreisverband Calw seinen Vorstand neu gewählt.

04.11.2015 in Kreisverband von SPD Kreis Calw

Wir trauern um unseren langjährigen Weggefährten und Freund Uli Blumenthal

 

Wir trauern um unseren langjährigen Weggefährten und Freund

Uli Blumenthal

Mit Uli Blumenthal verliert die SPD im oberen Enztal eine Persönlichkeit, die über Jahrzehnte die Politik in unserer Region mitgeprägt hat. 43 Jahre gehörte Uli Blumenthal der SPD im oberen Enztal an. In dieser Zeit ist er unter anderem auch Mitglied im Gemeinderat und Mitglied des Aufsichtsrats der Touristik Bad Wildbad gewesen. In seiner Arbeit waren es vor allem die Themen Bewahrung des historischen Stadtbilds, soziale Gerechtigkeit, Jugend, Sport und Bildung, für die er sich einsetzte.

Sein Einsatz und seine Entschlossenheit für die Sozialdemokratie werden uns in stetiger Erinnerung bleiben. Seine Kameradschaft und Freundschaft werden uns fehlen. Wir gedenken seiner in Hochachtung und Dankbarkeit.

Unsere Anteilnahme gilt seiner Familie.

             Thomas Gischer                                               Bruno Knöller

   1. Vorsitzender SPD Ortsverein Oberes Enztal                           Vorsitzender SPD Gemeinderatsfraktion Bad Wildbad

24.03.2013 in Kreisverband von SPD Kreis Calw

SGK wählt neuen Vorstand

 
v.l. D. Steinrode, T. Schwarz, S. Esken, S. Vögele
  • Die Soziademokratische Gemeinschaft für Kommunalpolitik- kurz SGK- hielt in Bad Teinach ihre diesjährige Jahreshauptversammlung ab.

Referent des Abends war Christoph Beil, Gemeinderat und Mitglied im SGK Landesvorstand. Mit einem Vortrag aus seinem Grundlagenseminar zur Kommunalpolitik stimmte er die anwesenden Kommunalpolitikerinnen und Kommunalpolitiker auf die Kommunalwahl 2014 ein, die im kommenden Jahr im Mai oder Juni stattfinden wird. Ein genauer Termin steht noch nicht fest, da man ihn an die Europawahl koppeln möchte. Der Referent wies auf die Neuerungen im Kommunalwahlrecht hin: Im kommenden Jahr können Jugendliche schon  ab 16 in den Gemeinderat gewählt werden, das aktive Wahlrecht bleibt bei 18 Jahren. Es gibt ein neues Stimmenauszählverfahren, nicht mehr das d’Hondtsche Höchstzahlverfahren.   Bei der Kreistagswahl ist man zum alten Verfahren zurückgekehrt, die Kandidaten dürfen  nur noch am Wohnort kandidieren. Er wies auch auf die Notwendigkeit hin, mehr Frauen für eine Kandidatur zu gewinnen. Für die SPD stellte er in diesem Zusammenhang ein neues Reißverschlussverfahren  für die Listenaufstellung vor.

08.07.2012 in Kreisverband von SPD Kreis Calw

Gute Arbeit am Arbeitsmarkt gestalten

 
  • ver.di Landeschefin Breymaier bei den Sozialdemokraten im Kreis

Bei ihrer Kreisdelegiertenkonferenz in Bad Teinach am vergangenen Samstag hatten die Calwer Sozialdemokraten zum Thema Arbeitsmarkt zwei kompetente Referenten: Über die Gestaltungsmöglichkeiten der Politik und der Tarifpartner am Arbeitsmarkt sprach die Leiterin des ver.di-Landesbezirks Baden-Württemberg, Leni Breymaier, während Ortwin Arnold, Geschäftsführer des Jobcenters, über die Problemlagen des Arbeitsmarkts im Kreis Calw sprach.

30.05.2011 in Kreisverband von SPD Kreis Calw

SPD muss jetzt auch im Kreis Calw als Regierungspartei agieren

 
Der neue Vorstand:
  • Der „SPD-Laden“ in der Calwer Bahnhofstraße wird fortgeführt

Beim diesjährigen Kreisparteitag in Bad Teinach, der auch Neuwahlen des Kreisvorstandes auf der Tagesordnung hatte, konnte die Vorsitzende Saskia Esken unter den 36 Kreisdelegierten besonders den ehemaligen Landtagsabgeordneten und früheren Oberbürgermeister von Nagold, Rainer Prewo, sowie die neue Kreis-Vorsitzende der Sozialdemokratischen Gemeinschaft für Kommunalpolitik, die frühere langjährige Kreisrätin Sigrun Vögele aus Nagold, begrüßen.

24.09.2010 in Kreisverband von SPD Kreis Calw

Basis diskutiert „Stuttgart 21“

 

Bad Teinach. In der Sache lebhaft und kontrovers, im Stil sachlich und versöhnlich: Die Delegiertenkonferenz des Calwer SPD-Kreisverbandes hat das Bahnprojekt „Stuttgart 21“ am vergangenen Samstag in Bad Teinach so intensiv diskutiert, dass für andere auf der Tagungsordnung stehende Themen wie beispielsweise die „Rente mit 67“ am Ende keine Zeit mehr blieb. Mit dem verkehrspolitischen Sprecher Hans-Martin Haller und dem wirtschaftspolitischen Sprecher und SPD-Landtagsabgeordneten Dr. Rainer Prewo saßen gleich zwei landespolitische Schwergewichte auf dem Podium.

26.04.2010 in Kreisverband von SPD Kreis Calw

SPD-Kreisverband Calw ... künftig mit geschäftsführendem Kreisvorstand

 

Für die Sitzung des Kreisvorstands am 22.04.2010 lud unsere Kreisvorsitzende Saskia Esken nach Oberreichenbach in den „Löwen“ ein. Auf der Tagesordnung standen neben weiteren Punkten u. a. der Status quo der Zukunftswerkstätten sowie die Bildung eines geschäftsführenden Kreisvorstands.

17.05.2008 in Kreisverband von SPD Kreis Calw

„Der Kreis spart an den Ärmsten“

 

Die SPD im Landkreis Calw will es nicht länger hinnehmen, dass die Kreisverwaltung nur etwa der Hälfte aller Bedarfsgemeinschaften von Hartz-IV-Empfängern die vollen Unterkunfts- und Nebenkosten erstattet.

So berichtet die Presse über die Initiative der SPD im Calwer Kreistag:

22.04.2008 in Kreisverband von SPD Kreis Calw

Kommentar der Woche: Gemeindeprüfanstalt rügt Landkreisverwaltung

 
Dipper

Kommentar zur Sitzung des Kreistages am 21.4.2008

Am Montag war es wieder soweit, dem Kreistag wurde auf seiner Sitzung der Bericht der GPA zur Beschlussfassung vorgelegt. Eine Beanstandung fiel auf, denn es wurde nicht - wie oft - ein Zuviel an Ausgaben des Kreises gerügt, sondern ein zu Wenig. Da hieß es zum Punkt soziale Sicherung:

"Die Kosten der Unterkunft wurden bereits ab Leistungsbeginn nur in der angemessenen Höhe berücksichtigt; die gesetzliche Vorgabe zur Übernahme der vollen Unterkunftskosten für bis zu 6 Monate blieb unberücksichtigt."

05.03.2008 in Kreisverband von SPD Kreis Calw

Kreisparteitag der Calwer Kreis-SPD mit dem Vorsitzenden der SPD-Landtagsfraktion Claus Schmiedel, MdL

 

Zum diesjährigen Kreisparteitag der SPD hatte der Vorstand Claus Schmiedel MdL, den erst seit wenigen Wochen neugewählte Vorsitzende der SPD–Fraktion im Landtag eingeladen. Neben den Delegierten waren auch zahlreiche Mitglieder gekommen, die die Gelegenheit wahrnahmen, den „Neuen“ kennen zu lernen.

News Ticker

19.03.2019 20:09 Wir brauchen flächendeckende und leistungsfähige Mobilfunknetze
Die SPD-Bundestagsfraktion schlägt ein Bundesförderprogramm Mobilfunk vor, um die Regionen zu versorgen, in denen sich Investitionen für Telekommunikationsunternehmen finanziell nicht rentieren. Dort, wo der Marktausbau versagt, muss der Staat eingreifen und für die Infrastruktur Sorge tragen. Nur so können die sogenannten weißen Flecken geschlossen werden. „Noch immer gibt es zahlreiche Funklöcher in Deutschland. Ursächlich hierfür

18.03.2019 15:16 ASF – Frauen verdienen mehr!
Die Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischen Frauen (ASF) Maria Noichl erklärt: Wie in jedem Jahr bedeutet dieses Datum, dass Frauen im Vergleich zu ihren männlichen Kollegen bis zu diesem Tag umsonst gearbeitet haben. Bedingt wird dies durch einen nach wie vor bestehenden Gender Pay Gap von 21 Prozent in Deutschland, einem der größten in der ganzen

15.03.2019 07:31 AG Selbst Aktiv begrüßt die Einigung der Regierungskoalition zum Wahlrecht für Menschen mit Behinderungen
Anlässlich der Einigung der Koalition erklärt der Vorsitzende von Selbst Aktiv Karl Finke: Das Bundesverfassungsgericht hatte mit seinem Urteil vom 29. Januar 2019 die Aufrechterhaltung von Wahlrechtsausschlüssen für Menschen, die unter Vollbetreuung aller Angelegenheiten stehen, für verfassungswidrig erklärt. Dies gilt auch für Straftäter, die wegen Schuldunfähigkeit in einem geschlossenen psychiatrischen Krankenhaus untergebracht sind. Die Karlsruher

13.03.2019 20:29 „Europa muss politischer werden“
Exklusiv-Interview mit Vizekanzler Olaf Scholz Der Bundesfinanzminister erläutert für spdfraktion.de das sozialdemokratische Konzept eines sozialen Europas und begründet, weshalb eine Reform des Sozialstaates notwendig ist. Das ganze Interview auf spdfraktion.de

10.03.2019 21:19 Achim Post zum „Europa-Konzept“ der CDU-Vorsitzenden
Echter Fortschritt für ein starkes und gerechteres Europa sieht anders aus. Kramp-Karrenbauers Antwort auf Macron lasse jeden sozialen Gestaltungsanspruch für Europa vermissen, kritisiert SPD-Fraktionsvize Achim Post. Dabei seien europäische Mindestlöhne Teil des Koalitionsvertrages. Frau Kramp-Karrenbauers Antwort auf Präsident Macron ist in vielen Punkten schlicht und einfach eine Absage. Echter Fortschritt für ein starkes und gerechteres Europa

Ein Service von websozis.info