SPD Kreistagsfraktion besucht Berufsschulzentrum in Calw

Veröffentlicht am 03.04.2019 in Kreistagsfraktion

Die SPD Kreistagsfraktion und einige Kandidierende zur Kreistagswahl besuchten gemeinsam die Johann Georg Doertenbach Schule und die Hermann Gundert Schule auf dem Berufsschulcampus auf dem Calwer Wimberg.

Die SPD Kreisräte Daniel Steinrode (Nagold), Lothar Kante (Althengstett), Dieter Dannenmann (Wildberg) und Erich Klemm (Calw), sowie die Kandidierenden Daniela Steinrode (Nagold) und Paul Sander (Wildberg) tauschten sich mit den Leitern der beiden Schulen Regine Michel (Hermann Gundert Schule) und Michael Niedoba (Johann Georg Doertenbach Schule) aus.

Einen großen Stellenwert in dem Austausch nahm die Digitalisierung ein, die gerade im beruflichen Schulwesen für viele Veränderungen sorgt. So zeigten sich die Kommunalpolitiker begeistert über die Vorführung einer Multimedialen Tafel durch Michels Stellvertreter Rolf Dieter Seitz. Diese Geräte ermöglichen in vielen Bereichen eine ganz neue Qualität im Unterricht, beispielsweise bei der Visualisierung von Schaubildern und Graphiken in HD Qualität. Die Schulleitungen berichteten auch von der hohen Motivation der Lehrer, und deren großer Bereitschaft sich in diese neuen Medien und Methoden einzuarbeiten. Bei den Herausforderungen die auf die beiden Schulen durch die neuen Geräte und Netzwerke zukommen konnte die SPD Fraktion ihre Unterstützung zusagen.

Beim Rundgang durch die Gebäude fiel den SPD Vertretern auch einiger baulicher Veränderungsbedarf auf. So muss der gemeinsame Verwaltungsbereich der beiden Schulen vergrößert werden, und einige Klassenräume sind in die Jahre gekommen. Hier müssen laut den Sozialdemokraten langfristige Pläne zum Werterhalt durch den Kreis erstellt werden. Ebenso gibt es einen Bedarf an einer qualitativen Aufwertung der Unterrichtsräume, so sollen mehr und kleinere Räume entstehen, um den Herausforderungen modernen Unterrichts nachzukommen.

Die Schulleitungen berichteten von der sehr guten Zusammenarbeit mit der örtlichen Agentur für Arbeit. Allerdings besteht im Berufsschulzentrum ein Bedarf an höheren Kapazitäten in der Jugendberufshilfe. Die SPD Politiker sicherten zu die Schulen in diesem wichtigen Anliegen zu unterstützen.

Am Ende des Besuches zeigten sich die Kommunalpolitiker beeindruckt von der Arbeit eines hochmotivierten und engagierten Kollegium, und bedankten sich bei den Schulleitungen für den wertvollen Austausch.

 

Homepage SPD Kreis Calw

News Ticker

17.07.2019 06:10 Erklärung zur Wahl von Ursula von der Leyen zur EU-Kommissionspräsidentin
SPD gratuliert Ursula von der Leyen Die SPD hat Ursula von der Leyen zu ihrer Wahl zur neuen EU-Kommissionspräsidentin gratuliert. Von der Leyen habe „nun die Chance, ein Europa mitzugestalten, das nicht auf nationale Egoismen setzt, sondern auf Zusammenhalt und Einigkeit. Auf diesem Weg wird die SPD sie nach Kräften unterstützen“, so die kommissarischen SPD-Vorsitzenden

10.07.2019 19:29 Unser Plan für gleichwertige Lebensverhältnisse
Die SPD-Bundestagsfraktion sorgt Schritt für Schritt für mehr gesellschaftlichen Zusammenhalt. Mit den Maßnahmen zur Umsetzung der Ergebnisse der Kommission „Gleichwertige Lebensverhältnisse“ verstärken wir unsere Anstrengungen für ein solidarisches Land. Lebenschancen eines Menschen dürfen nicht von der Postleitzahl abhängen. „Herkunft darf nicht über die Zukunft entscheiden. Die SPD-Bundestagsfraktion steht genau dafür: Dass alle Kommunen ihre Kernaufgaben

10.07.2019 18:30 Smart City Modellstandorte ausgewählt
Heute wurden die ersten 13 „Modellvorhaben Smart Cities“ bekanntgegeben. Beworben hatten sich deutschlandweit rund 100 Städte und Gemeinden mit Projektskizzen. „Viele Kommunen sind heute schon Vorreiter in Sachen Digitalisierung. Ob Gera, Solingen oder Wolfsburg – Städte und Gemeinden haben sich inzwischen auf den Weg zur Smart City gemacht. Als Bund unterstützen wir mit dem neuen

04.07.2019 16:28 Ohne motivierten Nachwuchs geht es nicht in der Pflege
Noch immer sind Tausende Pflegestellen unbesetzt. Das ist ein Alarmsignal, sagt die arbeitsmarktpolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, und macht Druck, zügig das geplante Gesetz für bessere Löhne in der Pflege zu beschließen. „13.000 neue Pflegestellen in stationären Einrichtungen der Altenpflege wurden im Rahmen des Pflegepersonalstärkungsgesetzes finanziert. Dass laut Berichten noch keine Stelle aus dem Sofortprogramm besetzt ist, ist

02.07.2019 17:32 SPD lehnt Vorschlag von EU-Ratspräsident Donald Tusk ab
Die SPD-Spitze lehnt den Vorschlag der EU-Staats- und Regierungschefs, Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen zur EU-Kommissionspräsidentin zu machen, als nicht überzeugend ab. „Damit würde der Versuch, die Europäische Union zu demokratisieren, ad absurdum geführt“, sagten die drei kommissarischen SPD-Chefs Malu Dreyer, Thorsten Schäfer-Gümbel und Malu Dreyer. Das Statement im Wortlaut.Die Europäische Union (EU) steht vor

Ein Service von websozis.info