SPD Nagold verabschiedet Stadtrat und Vorstandsmitglied Daniel Geese

Veröffentlicht am 26.02.2023 in Ortsverein

 

Schweren Herzens und mit mancher Träne verabschiedeten sich die Nagolder Sozialdemokraten bei einem gemeinsamen Abendessen im Nagolder Restaurant Fellini <von ihrem Mitglied und Gemeinderat Daniel Geese. Beruflich ist Geese als evangelischer Pfarrer für Vollmaringen, Schietingen und Gündringen in der Verbundkirchengemeinde zu der auch Hochdorf und Göttelfingen gehören tätig.  „Wir sind sehr traurig und es schmerzt, dass wir dich gehen lassen müssen“ betonte der SPD-Fraktionsvorsitzende Daniel Steinrode und fügte hinzu: „Du hast für Nagold sehr viel bewirkt und aktiv mitgestaltet. Und dafür danken wir dir sehr!“ 

Daniel Geese ist seit 2019 Mitglied des Nagolder Gemeinderates. In dieser Zeit war sein Augenmerk auf viele Themen gerichtet, die die Stadt und ihre Bürgerinnen und Bürger bewegen.

Daniel Steinrode würdigte in einem Redebeitrag die Arbeit von Daniel Geese: „Im Kultur-, Umwelt- und Sozialausschuss der Stadt Nagold hast du dich für die Interessen der Schwächeren in unserer Stadt stark gemacht. Insbesondere die Schulen waren für dich immer ein wichtiges Thema. Wir haben auch auf deine Initiative hin immer wieder die Nagolder Schulen besucht und uns von den Schulleitungen und den Lehrerinnen und Lehrern über die Ausstattung und die bestehenden Probleme und Defizite informieren lassen – und oft hast insbesondere du diese Erkenntnisse, die wir dadurch gewonnen hatten, für Anträge im Gemeinderat an die Stadtverwaltung genutzt.“

Aktuelles Beispiel sei ein Antrag von Geese zum Youz in Nagold nach einem Besuch in selbigem, welcher zur Folge hatte, dass die Geschäftsführung des Youz ausführlich über deren Arbeit im Kultur- und Sozialausschuss berichtete.

Aber auch Umweltthemen und Klimaschutz standen bei Daniel Geeses Gemeinderatsarbeit im Fokus. Immer wieder wurden Naturschutzthemen thematisiert oder Fragen gestellt, wie und wann in Nagold das vom Gemeinderat beschlossene Klimaschutzkonzept umgesetzt wird. Auch das Thema Mobilität spielte hier eine große Rolle: Die Verbesserung des ÖPNV, die Bahnanbindung nach Stuttgart aber auch Überlegungen wie die zukünftige Schaffung eines Bahnhaltepunktes für Gündringen und Schietingen oder die Verbesserung der Busanbindung der Teilorte, seien große Anliegen von Geese gewesen, so Daniel Steinrode.

Erst vor ein paar Wochen habe man gemeinsam den Vollmaringer Busunternehmer Marcus Weiss in der Firma Weiss&Nesch besucht und sich mit ihm über den ÖPNV ausgetauscht. Umwelt, Klima und Naturschutz habe Daniel Geese immer auch als ein Thema der Gerechtigkeit gesehen – Gerechtigkeit gegenüber zukünftigen Generationen – Die Bewahrung der Schöpfung eben, betonte die Vorsitzende der Nagolder SPD Marina Ederle.

Das Thema Gerechtigkeit ziehe sich wie ein roter Fanden durch sein Handeln im Gemeinderat. Gerechtigkeit und Solidarität gegenüber Schwächeren. Zum Beispiel beim Thema Wohnraum, fügte Gemeinderatskollege Marco Ackermann hinzu.

Eine seiner zentralen Forderungen war, dass wieder eine Vision von der Stadtentwicklung der Zukunft formuliert werde, unterstrich Dr. Wolfgang Henne. Bei dieser Forderung war er trotz seiner sehr ausgleichenden Art bereit, auch Konflikte und unterschiedliche Auffassungen klar anzusprechen.

 

Was von unschät

zbarem Wert für die Gemeinderatsarbeit war, sei die Tatsache, dass Daniel Geese durch seine Arbeit als Pfarrer viele Begegnungen mit Menschen in der gesamten Stadt hatte, die natürlich auch kommunalpolitische Themen an ihn herangetragen hätten, die er dann in seine Gremienarbeit einbringen konnte, so Wolfgang Schleehauf.

 

In der SPD Nagold hat sich Daniel Geese im Vorstand als Beisitzer eingebracht. Er habe immer viel inhaltlichen Input geliefert und sei immer einer derer gewesen, die das SPD-Team gezogen hätten. Sein jetziges Wegziehen sei sowohl für die SPD im Kreis Calw als auch für die Nagolder SPD ein großer Verlust, bedauerte die SPD Kreisvorsitzende Daniela Steinrode.

 

Doch diese Zeit geht nun zu Ende. Daniel Geese und seine Frau Dr. Christina Drobe setzen im März die Segel neu: In Stuttgart-Botnang warten eine neue Pfarrgemeinde und neue Aufgaben auf die beiden. Daniel Geese bedauerte das Ausscheiden aus dem Nagolder Gemeinderat sehr und der Abschied von Nagold fiel ihm sichtlich schwer.

Die Nachfolge Daniel Geeses in der Nagolder SPD Fraktion wird Anna Ohnweiler antreten. Sie engagiert sich seit vielen Jahren aktiv für Kinder und Jugendliche, doch auch das tolerante, gute Miteinander der Gesamtgesellschaft ist eine Herzensangelegenheit für AnnaOhnweiler antreten. Sie engagiert sich seit vielen Jahren aktiv für Kinder und Jugendliche, doch auch das tolerante, gute Miteinander der Gesamtgesellschaft ist eine Herzensangelegenheit für Anna Ohnweiler, was sich darin beispielsweise widerspiegelt, dass sie die Gründerin der „Omas gegen Rechts“ in Deutschland ist. 

 

Homepage SPD Kreis Calw

News Ticker

09.06.2024 16:28 Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion
Sportgroßveranstaltungen sind Booster für Tourismus Im Rahmen des tourismuspolitischen Dialogs der Touristiker:innen der SPD-Bundestagsfraktion sprachen die Abgeordneten mit Vertreterinnen und Vertretern der Branche über die Bedeutung von Sportgroßveranstaltungen für den Tourismusstandort Deutschland. Diverse Beispiele zeigen: Sie haben einen erheblichen Mehrwert für die Regionen. „Große Sportevents wie die Rodel WM, die Handball EM der Männer und… Stefan Zierke zum tourismuspolitischen Dialog der SPD-Bundestagsfraktion weiterlesen

09.06.2024 15:28 Ariane Fäscher zum Bericht über Häusliche Gewalt
Häusliche Gewalt ist Machtausübung Die Zahl der Opfer von häuslicher Gewalt ist im vergangenen Jahr erneut gestiegen. Das geht aus einem aktuellen Bericht zur polizeilichen Kriminalstatistik hervor. Es besteht dringender Handlungsbedarf. „Der Bericht unterstreicht die dringende Notwendigkeit der Schaffung von funktionierenden und ausreichenden Strukturen für Schutz, Hilfe und Prävention bei Gewalt an Frauen. Das gilt… Ariane Fäscher zum Bericht über Häusliche Gewalt weiterlesen

05.06.2024 21:50 Seitzl (SPD), Kraft (Bündnis 90/Die Grünen) und Schröder (FDP) zur BAföG-Novelle
Lina Seitzl, zuständige Berichterstatterin der SPD-Bundestagsfraktion:Laura Kraft, zuständige Berichterstatterin der Fraktion Bündnis 90/Die Grünen:Ria Schröder, zuständige Berichterstatterin der FDP-Bundestagsfraktion: Mit dem Kabinettsbeschluss zum 29. BAföG-Änderungsgesetz wurde ein Vorschlag für wesentliche Anpassungen am Regierungsentwurf verabschiedet. Bedarfssätze, Wohnkostenzuschlag, Freibeträge – so wollen wir den gestiegenen Lebenshaltungskosten der Studierenden Rechnung tragen. „Mit dem heutigen Kabinettsbeschluss zum 29. BAföG-Änderungsgesetz… Seitzl (SPD), Kraft (Bündnis 90/Die Grünen) und Schröder (FDP) zur BAföG-Novelle weiterlesen

05.06.2024 21:05 Detlef Müller zur EU-Entscheidung für Kohleregionen in Deutschland
„Es ist eine hervorragende Nachricht, dass die EU endlich ihre Zustimmung für staatliche Entschädigungen von LEAG erteilt hat. Damit kann die Kohleregion Lausitz verlässlicher planen und wichtige Investitionen angehen, die für ihre Modernisierung und die dortigen Arbeitsplätze essenziell sind. Wichtig ist auch, dass der Bundeswirtschaftsminister den Kohlerevieren eine gezieltere Unterstützung zugesagt hat. Flexiblere Förderungen und… Detlef Müller zur EU-Entscheidung für Kohleregionen in Deutschland weiterlesen

05.06.2024 20:04 Sönke Rix zum Startchancen-Programm
Startchancen-Programm: Das Geld fließt dorthin, wo es gebraucht wird Der Weg für die Unterstützung von Brennpunkt-Schulen ist frei: Bund und Länder haben die Vereinbarungen zum Startchancen-Programm unterzeichnet. Damit machen wir auch Schluss mit einem Paradoxon, erklärt SPD-Fraktionsvize Sönke Rix. „Kinder und Jugendliche mit besonderem Bedarf in der Schule werden in Zukunft besser gefördert – mit… Sönke Rix zum Startchancen-Programm weiterlesen

Ein Service von websozis.info