Der SPD Ortsverein Wildberg

Finanzmarkt und Schuldenkrise – Herrscht der Markt über die Politik?

Veranstaltungen

  • Der Heidelberger Bundestagsabgeordnete Lothar Binding kommt nach Gechingen

Ratingagenturen drohen mit der Herabstufung von Staaten und schon legen die neue Programme zur Haushaltskonsolidierung auf? Ein Europa-Mitgliedsland wird tatsächlich herabgestuft und die Europäische Gemeinschaft sieht sich wegen der dann für das Land steigenden Kreditzinsen genötigt, immer weitergehende Schutzschirme, Hilfszahlungen und eigene Anleihen zu finanzieren? Nicht von ungefähr kommt der Eindruck der Bürgerinnen und Bürger, die Politik laufe den Finanzmärkten nur noch hinterher und verliere allmählich jeglichen Einfluss und Spielraum.

Renommierte Wirtschaftsfachleute und Journalisten beginnen darüber nachzudenken, ob die Linken nicht doch recht hatten. „I'm starting to think that the Left might actually be right“ titelt der erzkonservative Charles Moore im vergangenen Juli im über jeden Verdacht erhabenen britischen Daily Telegraph. Und Frank Schirrmacher von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung erklärt der verdutzten deutschen Leserschaft, wie das gemeint ist: Ein Jahrzehnt enthemmter Finanzmarktökonomie entpuppe sich als das erfolgreichste Resozialisierungsprogramm linker Gesellschaftskritik, schreibt er in seiner auch nicht gerade als Revolverblatt bekannten FAZ. Tausende von jungen und nicht ganz jungen Menschen campieren als „occupy“-Bewegung an allen Börsenplätzen dieser Welt und diskutieren gemeinsame Fragen, auf die sie selbst noch keine Antwort haben: Wie bekommen wir Bürgerinnen und Bürger, wie bekommt die Politik das Heft des Handelns wieder in die Hand? Doch für die meisten sind die Begriffe der Finanzmarktpolitik ein Buch mit sieben Siegeln. Die sich ständig entlang der jeweiligen Marktsituation entwickelnden Positionen und neuen Konzepten der Politik kann der Normalbürger kaum verfolgen. Deshalb kommt am Mittwoch, 1. Februar um 19 Uhr der Heidelberger Bundestagsabgeordnete und Finanzexperte Lothar Binding auf Einladung von Kreisverband und Ortsverein der SPD ins Sportheim nach Gechingen. Lothar Binding ist nicht nur höchst kompetent, er ist auch ein lockerer und unterhaltsamer Redner, und so darf man mit einem interessanten und zugleich vergnüglichen Abend rechnen. Kenntnisreich und anschaulich, nicht als Verwaltungsjurist, sondern als Elektriker und Mathematiker mit Aufklärungsanspruch, stellt Lothar Binding die aktuelle Situation, ihre Entstehung und die Hintergründe aus der Sicht eines “Finanz-Handwerkers” der SPD dar.

 

Homepage SPD Kreis Calw

 

News Ticker

21.01.2019 20:33 100 Jahre Frauenwahlrecht
Wir feiern 100 Jahre Frauenwahlrecht! Endlich durften Frauen wählen und gewählt werden. Seit 100 Jahren treten wir nun gemeinsam für unser Ideal der Gleichstellung ein. Es ist noch viel zu tun. Auf die nächsten 100! STARKE STIMMEN FÜR DEMOKRATIE

21.01.2019 20:30 Ein Bündnis für Parität!
Fraktionsübergreifend fordern weibliche und männliche Abgeordnete des Bundestages ein Paritätsgesetz für die gleiche Anzahl von Frauen und Männern im Parlament. Katja Mast und  Eva Högl erläutern die Gründe und das Vorgehen. „Veränderungen im Wahlrecht gab es immer nur, wenn mutige Frauen sich für ihre Rechte eingesetzt haben und mutige Männer mit Ihnen gekämpft haben. Gerade die Entstehung des Grundgesetzes

18.01.2019 20:30 Nukleare Aufrüstung ist keine sinnvolle Antwort
Carsten Schneider hält die Star-Wars-Pläne von Trump für Fantasien eines gefährlichen Halbstarken. Nukleare Aufrüstung könne keine sinnvolle Antwort auf sicherheitspolitische Herausforderungen sein. „Eine neue Welle nuklearer Aufrüstung kann keine sinnvolle Antwort auf die großen sicherheitspolitischen Herausforderungen unserer Zeit sein. Deshalb muss alles getan werden, um die vertragsbasierte Abrüstung in Europa zu sichern und zu stärken. Hierbei kann

17.01.2019 20:38 Barley zum Brexit „Unsere Hand bleibt ausgestreckt“
Die SPD-Spitzenkandidatin für die Europawahl, Katarina Barley, sieht angesichts der verfahrenen Lage in London zunehmende Chancen für ein zweites Referendum über den Ausstieg Großbritanniens aus der EU. „Mein Eindruck ist, dass diese Möglichkeit wahrscheinlicher geworden ist, als sie das noch vor wenigen Wochen war“, sagte die Bundesjustizministerin am Mittwoch in Berlin. Die deutliche Ablehnung des

14.01.2019 18:16 Kinder, Chancen, Bildung – Wir wollen, dass Deutschland das kinderfreundlichste Land in Europa wird!
Starke Kinder – starkes Land Die SPD steht dafür, dass jedes Kind es schaffen kann. Wenn wir für mehr soziale Gerechtigkeit sorgen wollen, müssen wir bei den Kindern beginnen. Denn Kinder machen unser Land auch in Zukunft stark. Deshalb müssen wir allen Kindern eine gute Ausbildung ermöglichen, und jedem Kind die Chance geben, seine Potenziale

Ein Service von websozis.info