Der SPD Ortsverein Wildberg

21.05.2015 in Ortsverein

Besuch beim SPD Ortsverein Freiberg (Sachsen)

 

Eine gelungene Bildungsfahrt, so das Resumée des SPD Ortsvereins Wildberg bei ihrem Besuch der Genossen aus Freiberg / Sachsen ...

 

17.05.2015 in Kreistagsfraktion von SPD Kreis Calw

In Simmersfeld sind jetzt Bürgerideen gefragt

 
v.L. Daniel Steinrode, Dr. Rainer Prewo, Dr. Ursula Utters, BM Jochen Stoll, Lothar Kante
  • Sanierungsprogramm soll Ortszentrum aufwerten. Kreistags-SPD informiert sich vor Ort

„Wir haben schon einen ganzen Strauß von Ideen – jetzt können wir etwas daraus machen“, erläutert Bürgermeister Stoll den SPD-Kreisräten, die nach Simmersfeld kamen, um die Planungen kennen zu lernen. Die Gemeinde im Südwesten des Kreises auf der Höhe zwischen Enz und Nagold will schöner und attraktiver werden. Die Basis dafür liefert jetzt die Aufnahme in das Landesanierungsprogramm.

 

16.05.2015 in Pressemitteilungen von SPD Kreis Calw

SPD nominiert Steinrode als Kandidat für die Landtagswahl

 
Katrin Heeskens,, Daniel Steinrode, v. L.
  • Die Ersatzkandidatin Katrin Heeskens aus Bad Liebenzell wird von den SPD-Mitgliedern wie der Nagolder Daniel Steinrode mit 97 Prozent der Stimmen in den Wahlkampf geschickt  

 

NAGOLD. Mit einem überwältigenden Ergebnis ist Daniel Steinrode von der SPD im Landkreis Calw als Landtagskandidat für den Wahlkreis 43 nominiert worden. Mit knapp 97 Prozent der Stimmen haben die Genossinnen und Genossen den 42-Jährigen im Nagolder Kubus zu ihrem Spitzenkandidaten gekürt. Als Ersatzkandidatin wurde die aus Bad Liebenzell stammende Katrin Heeskens gewählt. Auch sie wurde von den SPD-Mitgliedern mit überzeugenden 97 Prozent der abgegeben Stimmen in den Wahlkampf für die baden-württembergische Landtagswahl im März 2016 geschickt.

 

21.04.2015 in Pressemitteilungen von SPD Kreis Calw

Daniel Steinrode will in den Landtag

 

Der erfahrene SPD-Kommunalpolitiker hofft beim Nominierungsparteitag der Sozialdemokraten am 10. Mai auf eine breite Zustimmung von den Genossen aus dem Landkreis Calw. Findungskommission des SPD-Kreisverbands empfiehlt die Nominierung des 42-Jährigen.

KREIS CALW. Am 10. Mai wird der SPD-Kreisverband Calw seine Kandidaten für die im kommenden Jahr stattfindende baden-württembergische Landtagswahl nominieren. Eine dreiköpfige Findungskommission des SPD - Kreisverbands, der neben der Kreisvorsitzenden und SPD - Bundestagsabgeordneten Saskia Esken auch der ehemalige Landtagsabgeordnete Rainer Prewo sowie der frühere SPD - Kreisverbandsvorsitzende Richard Dipper angehören, wird den Mitgliedern dabei die Wahl eines im Kreis Calw bekannten und sehr erfahren Kommunalpolitikers vorschlagen: Daniel Steinrode

 

19.03.2015 in Pressemitteilungen von SPD Kreis Calw

Der SPD-Kreisverband Calw setzt auf Kontinuität

 
  • Die Kreisvorsitzende Saskia Esken und ihre Stellvertreter sind in ihren Ämtern bestätigt worden – Gert-Heinz Koslowski übernimmt von Richard Dipper das Amt des Kreiskassiers 

Gert-Heinz Koslowski (links) ist der neue Kassier des SPD-Kreisverbands Calw. Er tritt die Nachfolge von Richard Dipper an, der sich nach zwölf Jahren in der Vorstandsriege des Calwer SPD-Keisverbands als Kassier und Kreisverbandsvorsitzender künftig an anderer Stelle stärker engagieren wird. Was die SPD-Kreisvorsitzende Saskia Esken freut: Richard Dipper wird weiterhin dem Vorstand mit Rat und Tat zur Seite stehen und als einer von zwei Kassenprüfern auch weiterhin einen Blick auf die Finanzen haben:

 

 

 

 

 

BAD TEINACH. Der SPD-Kreisverband Calw setzt auf Kontinuität. Beim jüngsten Kreisparteitag in Bad Teinach haben die anwesenden Mitglieder die SPD-Bundestagsabgeordnete Saskia Esken erneut zur Vorsitzenden gewählt. Auch ihre drei Stellvertreter Renato Fontes aus Calw, Andreas Röhm aus Nagold und Zishan Shaid aus Bad Herrenalb wurden in ihren Ämtern bestätigt. Weiterhin sind damit die geografischen Regionen des Flächenkreises Calw gut im geschäftsführenden Vorstand vertreten. Ebenso bestätigt wurden Ulrike Müller als Schriftführerin, Tobias Weißenmayer als Referent für politische Bildung und Ralf Recklies als Pressesprecher. Neu in die Führungsriege wurde Gert-Heinz Koslowski gewählt, der sich zur großen Freude des Vorstands bereit erklärt hatte, die Nachfolge Richard Dippers als Kreiskassier anzutreten.

 

News Ticker

12.12.2018 19:10 Ausbildungsbilanz 2018: Eine starke Ausbildung für alle
Das Bundesinstitut für Berufsbildung hat heute seine Ausbildungsbilanz für 2018 vorgestellt. Die Bilanz wirft Licht und Schatten. Sie macht deutlich, dass die Novelle des Berufsbildungsgesetzes (BBIG) überfällig ist. Die bisher bekannten Vorschläge der Bundesbildungsministerin greifen noch in jeder Hinsicht viel zu kurz. Wir wollen mit der Modernisierung das weltweit anerkannte, kooperative Zusammenspiel von Sozialpartnern, Staat

11.12.2018 20:45 10 Jahre Lebensmittel ohne Gentechnik sind ein großer Erfolg
Eine im Auftrag der SPD-Bundestagsfraktion erstellte Analyse zeigt, dass ‚Ohne Gentechnik‘ ein sehr erfolgreiches Marktsegment ist. Seit zehn Jahren gelten für das Label klare und strenge gesetzliche Vorgaben. Angebot und Nachfrage nach Milch, Eiern, Käse und Fleisch von Tieren, die ohne Gentechnik gefüttert wurden, wachsen weiter. „Das freiwillige Label ‚Ohne Gentechnik‘ sorgt für mehr Transparenz für

11.12.2018 20:41 Gute-Kita-Gesetz: mehr Qualität, weniger Gebühren
Der Bundestag beschließt diese Woche das Gute-Kita-Gesetz. Katja Mast sagt: Der Bund investiert 5,5 Millarden Euro für gute Kitas – und damit für gute Kinderbetreuung. „Das Gute-Kita-Gesetz kommt! Damit lösen wir unser Versprechen ein: mehr Qualität, weniger Gebühren.  Für die SPD-Bundestagfraktion ist klar: Jedes Kind muss die gleichen Chancen auf gute Kinderbetreuung haben. Dafür investiert der Bund

11.12.2018 20:37 Patienten brauchen eine sichere Versorgung mit Arzneimitteln
Die gesundheitspolitische Sprecherin der SPD-Bundestagfraktion, Sabine Dittmar, äußert sich zu den Vorschlägen zur Weiterentwicklung der Apotheken, die Gesundheitsminister Spahn heute vorgestellt hat. „Seit dem EuGH-Urteil haben wir mit der Diskussion über das RX-Versandhandelsverbot zwei Jahre verloren. Die Vorschläge, die Gesundheitsminister Spahn jetzt vorgelegt hat, sind uns teilweise gut bekannt. Wir selbst haben sie in ähnlicher Form schon vor Monaten in

09.12.2018 19:38 Europa ist die Antwort
Die kommenden Jahre werden entscheidend dafür sein, ob wir die großen Aufgaben der Zeit gemeinsam anpacken – und bewältigen. Ob wir der europäischen Idee neuen Schub geben. Oder ob der Weg zurück führt in nationalstaatliches Klein-Klein – und wir die Weltpolitik der anderen nur an der Seitenlinie kommentieren und erdulden. Um nichts weniger geht es

Ein Service von websozis.info